Boat on the River

Unser Tag begann mit einem leckeren Frühstücksbuffet im 28.Stock unseres Hotels. Um 10 Uhr machten wir uns auf den Weg ins nahegelegene Hakka Museum, in welchem wir viel über deren Kultur und Lebensweise lernten. Die Hakkas sind eine der acht han-chinesischen Volksstämme.


Damit wir uns besser vorstellen konnten, wie solch eine Hakka-Siedlung ausgesehen hat, machten wir uns auf den Weg zu einem nachgebauten Dorf. Wir waren sehr beeindruckt von den verschiedenen Häusern und den großen Götterstatuen.

Komplett durchgeschwitzt kehrten wir zu unserem Reisebus zurück und fuhren zum Mittagessen. In einem sehr westlich geprägten Restaurant aßen wir ganz nach unserem Geschmack zu Mittag. Im Anschluss besuchten wir eine buddhistische Tempelanlage, von deren Farbvielfalt und Größe wir überwältigt waren.
Den restlichen Nachmittag verbrachte jeder individuell. Während Einige die Innenstadt besuchten, blieben Andere auf ihren Hotelzimmern.
Nach einem Sushi-Abendessen schlossen wir den Tag mit einer gemeinsamen Bootsfahrt ab.

Allein schon die Vielfalt und Menge der Bilder würde widerspiegeln, wieviel wir auch heute wieder erleben durften. Dankbar für das heute Erlebte und unsere Gemeinschaft,

Eure JuKa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s